Ende des zwölften Jahrhunderts war die moldawische Weinindrustie zu einem wichtigen Sektor der südosteuropäischen Wirtschaft geworden. Während die ganze Region günstige Bedingungen für den Weinbau bietet, sind bestimmte Gebiete besonders fruchtbar für den Anbau der körperreichsten Trauben. Das Dorf Purcari und die Weinberge des Klosters Agon Zograf liegen im Herzen dieses besonderen Terroirs.

Um die Jahrhundertwende bepflanzte Château Purcari 250 Hektar neue Weinberge und installierte modernste Technologie auf dem Weingut.


Unsere Geschichte
chateau purcari moldawien

Als renommiertester Exporteur Moldawiens führt Purcari die internationale Entwicklung des Landes an, indem er in über 25 Märkte eintritt, darunterin die USA, Kanada, Großbritannien, Norwegen, die Tschechische Republik, China, Polen und die baltischen Länder.Purcari Weine erfreuen sich immer mehr Beliebtheit und wurden zum Synonym für die Republik Moldau

AUSZEICHNUNGEN
Meilensteine
18. Jahrhundert

Im 18. Jahrhundert französische Siedler pachten das Land der Purcari-Region und spürten, dass das Terroir ganz besonderes ist, ähnlich der berühmten Weinregion von Bordeaux. 

1827

Gründungsjahr

Zar Nikolaus I. von Russland erlässt ein Sonderdekret, nach dem das erste spezialisierte Weingut in Bessarabien in Purcarigegründet wird. 

1878

„Negrude Purcari“ gewinnt Goldmedaille auf der Pariser Weltausstellung .

Während einer geschlossenen Verkostung waren die französischen Experten von einem trockenen, intensiven, rubinroten Wein beeindruckt, der sicher aus dem Weingebiet Bordeaux stammen müsste. Es war jedoch großartig herauszufinden, dass der Wein seinen Ursprung in einem unbekannten Dorf am Ufer des Dniestershat. 

 

1950

Die moldawischen Winzer errichten die klassische Herstellungs Technologie berühmter Weine wieder. In dieser Zeit erlangen Purcari Weine immense Popularität und werden zu unbestreitbarem Symbol der Republik Moldau.

2003

Über 25 Länder weltweit beginnen mit dem Import

Über 25 Länder weltweit beginnen mit dem Import von Purcari Weinen: darunter die USA, Kanada, Großbritannien, Norwegen, die Tschechische Republik, China, Polen und die baltischen Staaten.

2010

„Alb de Purcari “ wird vorgestellt

Eine neue Kreation der Purcari-Vintage-Kollektion, die internationale Experten erobert und mit den prestigeträchtigsten Trophäen ausgezeichnet wird. 

2012

Purcari Icewine

Die Purcari-Kollektion wird durch den „Purcari Icewine“ ergänzt, der aus Trauben der Sorten Muscat Ottonelund Traminer gewonnen wird. 

2013

Purcari bringt sein Image neu auf den Markt.

Die in den Jahren 2003 bis 2004 bepflanzten Weinberge erreichen ihre Reife und der Wein manifestiert sich in vollem Umfang und wird immer selektiver.