Das Besondere an den Purcari-Wein-Arten

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Das Besondere an den Purcari-Wein-Arten

Geschichte

Moldawische Weine sind, trotz ihrer Jahrhundertealten Tradition, relativ unbekannt. Sie genießen leider noch keine gleichwertige Anerkennung, wie die europäischen Nachbarländer. Bereits 3000 vor Christus wurde in der heutigen Republik Moldau Wein hergestellt. Die Wurzeln der Weinherstellung reichen also weit in die moldawische Kultur hinein.

Neben den klassischen internationalen Rebsorten ist Moldawien besonders stolz auf seine autochthonen Sorten, wie die roten Rebsorten Feteasca Neagra und Rara Neagra und die weiße Sorte Viorica. Die Klima- und Bodenverhältnisse begünstigen besonders die Kultivierung roter Rebsorten, wie Merlot, Cabernet Sauvignon. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden französische Rebsorten wie Pinot blanc, Pinot noir, Pinot gris, Cabernet Sauvignon, Sauvignon blanc angebaut. Zu dieser Zeit begann man mit der Herstellung von Weinen wie Negru de Purcari und Romanesti, die das Land Moldawien als Weinland berühmt machten.

Château Purcari

Das 1827 gegründete Château Purcari ist das Weingut mit den höchsten Auszeichnungen in Südosteuropa. Seit 2018 ist das Weingut auf der Suche nach den interessantesten neuen Weinen und Cuvées. Die Weine des Châteaus zeichnen sich durch Tradition, ausgezeichnete Qualität und hervorragendem Preis Leistung Verhältnis aus. Das Chateau Purcari steht für höchste Qualitätsansprüche und spiegelt diese Ansprüche in den Purcari-Wein-Arten wieder. Der schmale Landzipfel Purcari im Südosten ist die Heimat der purkarischen Hauptkellerei Château Purcari, welche besonders für den roten Cuvée Negru de Purcari bekannt ist. Das Weinbauangebiet befindet sich etwa auf gleicher Ebene und mit ähnlichen Klima- und Bodenverhältnissen, wie das französische Bordeaux. Moldau liegt unter dem Einfluss des kontinentalen Klimas, das durch das nahe liegende Schwarze Meer abgemildert wird. Die Region Purcari zeichnet sich durch ein sonniges Klima, einen geringen Niederschlag und einen hohen Einfluss der Schwarzmeerbrise aus. Das Gebiet besteht aus Steppen, Hochebenen und bewaldeten Hügeln. Die Nähe des Flusses Dnister und die lehmigen Böden aus Schwarzerde schaffen sehr günstige Klimabedingungen für die Weinreben. Durch das Zusammenspiel aus den vielen Boden- und Klimaverhältnissen ist es den Winzern möglich in der Region sehr kostbare Rebsorten anzubauen.

Rotwein

Cuvée Negru de Purcari

Besonders der rote Cuvée Negru de Purcari mit seiner scharlachroten Farbe und einem komplexen, intensiven Bouquet mit besonderen Noten von süßlichen Früchten, machte dem Weingut Château Purcari alle Ehre und gewann diverse Preise. Der Cuvée Negru de Purcari gehört wohl zu den bekanntesten Purcari-Wein-Arten.Der Wein gilt als komplex, elegant und besonders zugänglich. Der edle Tropfen ist bei einem Kauf für einen sofortigen Genuss bereit. Bei korrekter Lagerung kann der Wein sogar bis zu 30 Jahre weiter in der Flasche reifen. Die intensive dunkle Farbe übertraf bereits in der damaligen Zeit selbst Bordeaux-Weine. Der reichhaltige und robuste Rotwein zeichnet sich durch süße Fruchtaromen und feinen Gewürznoten aus. Der Wein wird in französischen Eichenfässern ausgebaut, in denen sie über 18 Monate lang reifen. Durch die Lagerung in den hochwertigen Fässern können sich die Aromen der Rebsorten vollkommen entfalten und sich die Tannine weich und samtig entwickeln.

Weißwein

Viorica de Purcari

Ebenfalls ein besonderer und oft ausgezeichneter Wein ist der Viorica de Purcari aus 2020. Der trockene Weißwein wurde bei den Decanter World Wine Awards 2020 als Best in Show mit 97 Punkten ausgezeichnet und gehört zu den beliebtesten Purcari-Wein-Arten. Der Wein beinhaltet eine sensorische Explosion. Durch das Aroma von Akazien- und Basilikumblüten ermöglicht einen frischen, leichten und unvergesslichen Geschmack. Der leichte und filigrane Weißwein wird aus der lokalen Rebsorte Viorica hergestellt. Die Trauben des Weines werden von Hand verlesen und nach alten Traditionen weiterverarbeitet. Der Weißwein ergibt ein Bouquet aus Geißblatt, Akazie und spritziger Zitrusnote. Der Viorica de Purcari passt hervorragend zu frischen Sommergerichten, wie Sushi und Meeresfrüchten oder auch Hühnchen-Gerichte, Pasta oder Nachspeisen.

Rosé

Vinohora Fetească Neagră & Montepulciano

Der trockene Rosé-Wein gehört als limitierte Auflage der Purcari Weinen zu den einheimischen moldawischen Rebsorten mit klassisch internationalen Sorten. Der volle und fruchtige Geschmack wird von Pfirsichen, Kirschen und Himbeeren dominiert und weist leichte Vanillenoten auf. Er besticht durch einen langanhaltenden Abgang und eine angenehme Säure.

Rosé de Purcari 

Der trockene Rosé-Wein wird nach traditioneller Methode hergestellt. Die Trauben werden von Hand geernet und verlesen. Der Wein hat ein zartes Aroma süßer Früchte, wie Aprikose, Pfirsich und schwarzen Johannisbeeren. Der rosa farbene Wein geht ist im Abgang von einem ausgedehnten Nachgeschmack aus Beeren geprägt. Der Rosé de Purcari eignet sich perfekt zu mediterranen Snacks, aromatisiertem Käse und Fischgerichten.

Schaumwein

Cuvée De Purcari Weiss Brut

Aus einer außergewöhnlichen Mischung aus Chardonnay-, Pinot Noir- und Pinot Blanc-Sorten wird der Cuvée De Purcari Weiss Brut nach der „méthode champenoise“ zusammengefügt. Das frische, ausdrucksstarke Bouquet von Zitrusfrüchten, zarten Pfirsichnuancen und fruchtigen Aromen offenbart Frische und filigranen Geschmack. Die Farbe des Schaumweines überzeugt durch seinen goldenen Ton. Aufgrund der Langzeitreifung in Flaschen bietet eine weiche und anhaltende Perlenbildung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.